Ein nachhaltiges VITALITY BALANCE MANAGEMENT leistet nicht nur einen wichtigen Beitrag für den Leistungserhalt, das Wohlbefinden beziehungsweise ein gutes Leben in Balance, sondern gleichwohl einen nachhaltigen Beitrag zur gesellschaftlichen Entwicklung. Es ist daher inzwischen zu einem wichtigen Konzept geworden.

Das Leben ist ein täglicher Balanceakt, bei dem man selbst darauf achten muss, nicht aus dem Gleichgewicht zu geraten. Im Alltag spielen verschiedene Lebensbereiche zusammen und jeder Mensch verfügt nur über begrenzte Zeit, um diesen einzelnen Bereichen Aufmerksamkeit zu widmen.

Das Leben hängt von Gegensätzen ab und schafft sein eigenes Gleichgewicht. Der Taoismus, spricht von dieser Balance in Bezug auf Yin und Yang, welche grafisch als zwei ineinander verschlungene Fische dargestellt wird – ein Schwarzer und ein Weißer. Alles im Universum ist entweder Yin (weiblich) oder Yang (männlich). Yin und Yang hauchen einander Bedeutung ein, ohne das eine kann das jeweils andere nicht existieren. Man kann beispielweise nicht von Licht sprechen ohne seine Abwesenheit oder sein Gegenteil, Dunkelheit.

Viele Menschen haben Erfolg im Beruf, doch beim Versuch, ein erfülltes Leben zu führen, scheitern sie. Sie hetzen von Termin zu Termin, sprinten auf der Karriereleiter nach oben, häufen um sich Wohlstand an. Und eines Tages merken sie: Es fehlt etwas. Kein Wunder: Vielen Menschen fehlt die Lebenskunst der „Balance“ beziehungsweise die Skills für ein glückliches Leben in Balance.

Balance als Lebensprinzip

„Balance“ bedeutet, seine Werte zu klären, sein Potenzial zu entdecken, seine Ressourcen zu nutzen und Leben und Werte bewusst zu gestalten. 

In diesem Balanceakt geht es letztlich darum, bewusst und selbstkritisch eine neue Ordnung in das eigene Leben zu bringen, die unterschiedlichen Komponenten des eigenen Lebens so miteinander zu integrieren und aufeinander abzustimmen, dass man ein Optimum an Lebenszufriedenheit und Gesundheit erreicht. Die einmal gefundene Balance zu halten ist ein immerwährender Prozess mit unterschiedlichen Prioritäten in den einzelnen Lebensphasen.

Ein Balance Coach oder Mind-Body-Trainer kann verschiedene, ganzheitliche und nachhaltige Entspannungs-, Bewegungs- bzw. Fitness- und Ernährungskonzepte anbieten, um die persönliche Balance zwischen Körper und Geist, die Mind-Body-Balance, als Fundament für ein glückliches Leben in Balance zu erreichen.

– Körperliche Ebene: Der Körper wird durch die Bewegung trainiert und in geringstmögliche Grundspannung gebracht. Die Muskeln, Gelenke und Sehnen werden gleichmäßig beansprucht und auf diese Weise ge-schmeidig und flexibel. Durch richtige Atmung wird der Körper optimal entspannt, Haltungsfehler werden korrigiert. 

– Geistige Ebene: Innere Konzentration und Ruhe führen zu Ausgeglichenheit und Entspannung des Geistes, zu innerem Frieden und Freude der Seele.

– Energetische Ebene: Der freie Fluss der Energie wird ermöglicht, körperliche Beschwerden werden gemindert und Spannung fällt ab. 

Mind-Body-Balance: Konzepte für ein ganzheitliches Vitality Balance Management

Für das Erreichen der persönlichen Vitality Balance ist es empfehlenswert das Bewusstsein zu stärken, die Gesundheit zu kräftigen und die Körper-Geist-Einheit in Balance zu bringen. Einen neuen Blickwinkel auf das Management von Stress oder das Management des eigenen Lebens bietet die Mind-Body-Medizin. Stressbewältigung bedeutet dabei nicht mehr und nicht weniger als die bewusste Schaffung eines Gleichgewichts in einer Welt, in der der Fortschritt ein Ungleichgewicht geschaffen zu haben scheint: zu viel Spannung, zu viele Reize, zu wenig Ruhe, zu wenig Freizeit, zu wenig Bewegung.

Mit dem englischen Begriff „Mind Body Balance“ wird die körperliche und geistige Balance bezeichnet. Es ist bekannt, dass physische Erfahrungen der verbesserten Wahrnehmung auch auf psychischer Ebene für positive Effekte sorgen können.

Durch Entspannung und Bewegung bzw. Aktivität kann die Balance trainiert werden. Es gibt viele Entspannungs- und Bewegungs- bzw. Fitnesskonzepte, wie z.B.

– Achtsamkeitstraining (MBSR),

– Autogenes Training,

– Progressive Muskelentspannung,

– Tanzen,

– Pilates und

vimibo,

die dabei unterstützen in die eigene Balance zu gelangen.

Ein bekannter Ansatz ist die Mindfulness Based Stress Reduction (MBSR). Die Mindfulness Based Stress Reduction ist ein Programm, das Achtsamkeit beinhaltet, um Menschen mit Schmerzen und einer Reihe von Zuständen und Lebensproblemen zu helfen. Entwickelt am University of Massachusetts Medical Center in den 1970er Jahren von Professor Jon Kabat-Zinn, liegt der MBSR eine Kombination aus Achtsamkeitsmeditation, Körperbewusstsein und Yoga zugrunde, um Menschen zu helfen, achtsamer zu werden. Body Scanning ist die erste verlängerte formale Achtsamkeitstechnik und bedeutet, dass man ruhig auf dem Rücken liegt und seine Aufmerksamkeit auf verschiedene Körperregionen richtet, beginnend mit den Zehen und langsam bis zur Spitze des Kopfes.

Ebenfalls ist vimibo zu empfehlen. vimibo ist ein Mind-Body-Trainingsprogramm, das aus drei Phasen besteht. Es eignet sich für Jedermann & -frau. Personen, also auch für Menschen, die bisher weder Körper (body) noch Geist (mind) trainiert haben. Es besteht aus den Phasen „DanceFit„, „MediFit“ und „BalanceFit„. Durch dieses Drei-Phasen-Workout können mehr Vitalität und Harmonie für Körper und Geist erreicht werden.