Handelsfachwirt/- in

In Kooperation mit unserem Partner FITCOM bieten wir mehrere Weiterbildungen an. Du bestimmst wann und wo du lernen möchtest. Im Online Campus sind digitale Lehrskripte hinterlegt, teilweise werden Lehrvideos eingesetzt. Oder die klassische Lernvariante. Lernerfolgskontrolle mit Hausaufgaben. Jeder Fachbereich hat seinen persönlichen Dozenten.  

Ihre Spezialisierung für den Aufstieg im Handel

Unternehmen des Handels unterliegen national und international einer starken Dynamik und sind derzeit in großen Umbruchphasen. Ihre Chance, da guten ausgebildeten Fachkräften und Nachwuchs Managern eine Vielzahl von attraktiven Betätigungsfeldern sich bieten. Mindestvoraussetzung ist eine Kaufmännische Berufspraxis für den Aufstieg in gehobene Führungspositionen, ebenso werden häufiger ergänzende betriebswirtschaftliche Kenntnisse erwartet. Mit diesem Studiengang kombinieren Sie Ihren beruflichen Erfahrungsschatz mit breitem betriebswirtschaftlichem speziellem Wissen, eng gekoppelt an den besonderen Anforderungen im Handel. Diese kaufmännische und betriebswirtschaftliche Doppelqualifikation bereitet Sie bestens für die Bewältigung typischer Herausforderungen des globalen Handels vor. Das fundierte Fachwissen für Ihr Praxis-Studium zum Handelsfachwirt IHK erlernen Sie in zwei Bereichen. Im Pflichtteil behandeln Sie die Themen „Unternehmensführung und -steuerung“, „Handelsmarketing“, „Führung und Personalmanagement“, „Volkswirtschaft für die Handelspraxis“ sowie „Beschaffung und Logistik“. Für die Prüfung suchen Sie sich zudem eines von vier Wahlfächern aus.

Abschluss: Akademie Zertifikat und zur Vorbereitung auf die IHK Prüfung

Dieser Studiengang entspricht der Qualitätsstufe 6 nach DQR.

Studiengebühren inkl. Prüfung: 3250,00 € (IHK Prüfung nicht inkl.)

Lehrgangsvoraussetzungen: 18 Jahre, mittlere Reife oder Abitur

Lehrinhalt:

Handelsfachwirt/-in IHK

 

1 Unternehmensführung und -steuerung

  • Unterschiedliche Formen unternehmerischer Tätigkeit
  • Entwickeln einer Geschäftsidee und Erstellen eines Businessplans
  • Unternehmensorganisation unter der Berücksichtigung der Vor- und Nachteile von

Kooperationen im Handel

  • Kosten- und Leistungsrechnung, Controllinginstrumente
  • Unternehmensfinanzierung und Finanzierungsentscheidungen
  • Maßnahmen des Risikomanagements

 

2 Führung, Personalmanagement, Kommunikation und Kooperation

  • Führungsmethoden
  • Methoden des Zeit- und Selbstmanagements
  • Personalmarketing, Personalauswahl und -einstellung
  • Planen und Durchführung der Berufsausbildung
  • Beurteilungssysteme
  • Personalbedarfs-, Personalkosten- und Personaleinsatzplanung
  • Qualifizierungsmaßnahmen
  • Personalkennziffern
  • Entgeltsysteme
  • Entwicklung und Weiterbildung von Mitarbeitern sowie der Teamentwicklung
  • Durchführen und Auswerten von Mitarbeitergesprächen
  • Kommunikation mit internen und externen Partnern
  • Präsentations- und Moderationstechniken
  • Arbeits- und Gesundheitsschutz

 

3 Handelsmarketing

  • Handelsrelevante Entwicklungen
  • Markt- und Zielgruppenanalyse
  • Marketingstrategien und -instrumente
  • Sortimentsgestaltung
  • Verkaufsfördernde Maßnahmen und kundenorientierte Servicepolitik
  • Warenpräsentation und Verkaufsflächen unter Berücksichtigung von Visual Merchandising
  • Werbekonzepte
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Vertriebskonzepte unter besonderer Berücksichtigung von E-Commerce
  • Marktentwicklung, Wettbewerb, gesamtwirtschaftliche Nachfragestrukturen und

Marktstrategien

 

4 Beschaffung und Logistik

  • Bedarfsermittlung an Gütern und Dienstleistungen
  • Beschaffungs- und Logistikprozesse unter Berücksichtigung von Schnittstellen, E-

Procurement und Konditionenpolitik

  • Supply Chain Management und Verbesserungsmaßnahmen
  • Kunden- und lieferantenbezogener Waren- und Datenfluss einschließlich Efficient Consumer

Response

  • Transport- und Entsorgungsprozesse
  • Lagerprozesse

 

 

5 Auswahlfächer

Aus den unten aufgeführten Fächern dürfen Sie laut IHK-Prüfungsordnung eines auswählen, in dem

Sie die Prüfung ablegen.

Vertriebssteuerung

  • Vertriebsstrategien
  • Sortimentsstrategien
  • Flächenoptimierung
  • Vertriebs- und Beschaffungsprozesse
  • Preis- und Konditionspolitik

 

Optionaler Bestandteil unseres Studienangebotes:

 

  1. A) Handelslogistik
  • Elemente der Logistikkette
  • Vertragskonditionen und Vergabe von Aufträgen
  • Transpoststeuerung und logistische Lösungen
  • Logistische Investitionen

 

  1. B) Einkauf
  • Entwicklung von Einkaufsstrategien
  • Umsetzung von Sortimentsstrategien unter Berücksichtigung von Hersteller- und

Handelsmärkten

  • Analyse von Einkaufsmärkten
  • Auswahl von Lieferanten und Beschaffungswegen
  • Verhandlungsstrategien zur Optimierung von Liefer- und Zahlungskonditionen
  • Lieferantenbeziehungen und Lieferantenbewertungen

 

  1. C) Außenhandel
  • Außenhandelsgeschäfte unter Nutzung von Quellen und Organisationen zur Beratung und Unterstützung
  • Außenhandelsrisiken und Risikominderung
  • Transport, Lagerung, Zertifizierung und Versicherung
  • Zahlungsbedingungen, Zölle, Verbrauchssteuern, Handelshemmnisse, Finanzierung von

Außenhandelsgeschäften, Zahlungsverkehr

 

 

6 Prüfung/Hausaufgabe

 

vimibo ist der führende Anbieter von Mind-Body-Konzepten für mehr Vitalität.

Wir bieten Coachings, Trainings, Kurse und Seminare.

KONTAKT

Tel: 06182 / 9598484

info@vimibo.de

Impressum    Datenschutz